Die Fußreflexzonentherapie
Was ist die Fußreflexzonentherapie?
Der gesamte Körper und Organismus ist am Fuß und vorallem auf den Fußsohlen abgebildet.
Bei der Fußreflexzonentherapie wird nun durch Reizung (mittels Druck bzw. Massage) dieser Punkte eine ausgleichende und heilende Wirkung erzielt.
Dadurch kann man entweder gezielt einzelne Organe / Gliedmasse, oder präventiv das gesamte Organsystem beeinflussen.
Bei welchen Beschwerden kann die Fußreflexzonentherapie angewand werden?
- muskuläre Beschwerden (Rücken- und Nackenschmerzen, Gelenkprobleme)

- Störungen im Verdauungsapparat (Verstopfung, Durchfall etc.)

- Kopfschmerzen, Migräne

- Stressbedingte Beschwerden, Schlafstörungen

- Menstruationsbeschwerden

- Wechseljahrbeschwerden

- Heuschnupfen und Allergien

- Infektanfälligkeit

- chron. Müdigkeit und Erschöpfung

- Lymphprobleme

- Während der Schwangerschaft

- chron. Erkrankungen
Behandlungsdauer und Kosten
Eine Behandlung dauert inklusive Nachruhe 45 Minuten.
Die Ursache und Symptome bestimmen den Abstand zwischen den Behandlungen und die Anzahl der Folgebehandlungen.
In der Praxis bewährt haben sich in der Regel Serien von 6-12 Behandlungen.

Kosten: 25 €
zurück